Das Wort zum Sonntag: Kürbiseintopf

Von Julia Heim, 4. October 2015

Kuerbis

Während ich euch diese Zeilen schreibe, steht neben mir ein Schälchen voll Eintopf. Es ist bereits das zweite und wird für heute sicher nicht das letzte gewesen sein. Falls ihr in eurer Küche einen (Butternuss-)Kürbis herumliegen habt, würfelt ihn und probiert es mit diesem Rezept. Das Gericht ist kräftig, sämig und perfekt für einen Sonntag mitten im goldenen Herbst.

1 Kürbis (Butternuss) – aushöhlen und in Würfel schneiden
4 Kartoffeln – schälen und in Würfel schneiden
1 grosse Zwiebel – schälen und in feine Scheiben schneiden
1 Stange Lauch – gründlich waschen und in Ringe schneiden
1 Knoblauch – pressen
2 EL Tomatenpüree
Rapsöl
1 Liter Bouillon
100 ml kräftiger Rotwein
1 EL Ahornsirup
1 EL Aceto Balsamico
2 EL Mehl
Salz, Cayennepfeffer

Rapsöl in einem grossen Topf erhitzen und Zwiebeln darin dünsten. Knoblauch dazupressen und mit Tomatenpüree vorsichtig rösten. Lauch und Kürbis in den Topf geben und gut rühren, damit nichts anbrennt. Mit 100 ml Rotwein ablöschen und die Flüssigkeit einkochen lassen. Das Gemüse mit Mehl bestäuben, rühren und Bouillon dazugiessen. Kartoffeln hinzufügen und alles auf mittlerer Flamme 45 Minuten simmern lassen. Ahornsirup und Essig dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Weitere 15 Minuten köcheln lassen. In ein Schälchen geben und das Wochenende geniessen!

Kommentare

Digitale Post

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox