eBook Nicecream for Breakfast

Von Julia Heim, 23. August 2015

Ein eigenes Kochbuch veröffentlichen – das ist der Traum vieler Foodies. Realisieren lässt sich das leider nicht ohne Weiteres. Die Suche nach einem Verlag oder die Kosten für eine Publikation im Eigenverlag stehen im Weg. Dabei gibt es günstige Alternativen, wie beispielsweise ein eBook. Diesen Weg ist auch Lara Zaugg gegangen, die mit «Nicecream for Breakfast» ein virtuelles Backbuch für vegane Desserts auf den Markt gebracht hat.

 

 

Die Schweizer Foodbloggerin backt sich durch die vegane Küche und veröffentlicht viele ihrer Rezepte in ihrem Blog Vanillacrunch. Besonders gut gefallen mir im eBook die Rezepte für Raw Desserts: Wie der Oreo Cheese Cake oder die Raw Chocolate Peanutbutter Cups, die vor allem mit viel Schokolade überzeugen.

Es finden sich in der Sammlung rund 45 Dessertvariationen für vegane und nicht-vegane Schleckmäuler. In englischer Sprache für 5 Fr. via Vanillacrunch erhältlich.

Kommentare

Newsletter

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox