Brownies

Von Julia Heim, 9. July 2015

Schokolade geht immer, selbst an den heissesten Tagen (dann besser aus dem Kühlschrank) und im grössten Stress (dann umso mehr davon). Und weil ich am letzten Wochenende so aufgeregt war – ich durfte meine kleine Schmuck-Kollektion im Laden einer Freundin vorstellen – habe ich zur nervlichen Beruhigung und vielleicht auch als süsse Bestechung Brownies gebacken und diese mitgebracht.

Für euch nun das Rezept:

Brownies
100 g Mehl
3 grosse Eier
200 g Schokolade (dunkel)
200 ml Karamellsauce
2 EL ungesüsstes Kakaopulver
1 EL geröstetes Erdnussöl
1 EL Zucker

Ofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine quadratische Backform mit dem Erdnussöl ausstreichen und die öligen Flächen mit Zucker bestreuen.
Die Schokolade schmelzen und die Karamellsauce dazugeben. Abkühlen lassen. Eier aufschlagen und mit der Schokomasse mixen. Kakaopulver dazugeben, ebenso das Mehl einarbeiten. Mit einem Handmixer die Masse glattrühren.
Den zähflüssigen Teig in die Backform giessen, in den Ofen geben und 12-15 Minuten backen. Die Oberfläche darf nicht mehr flüssig sein. Backform aus dem Ofen nehmen und im Kühlschrank abkühlen lassen. Brownies in Stücke schneiden und aus der Form lösen.

Kommentare

Digitale Post

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox