Die Brettchen, die die Welt bedeuten

Von Julia Heim, 8. January 2015

Wer behauptet, Brettchen seien nur zum Schneiden da, hat diese hübschen Exemplare noch nicht gesehen. Auf ihnen möchte man essen, sie ausstellen, darüber streichen, die Küche verschönern und ja, ab und zu ein Radieschen schneiden. Mehr aber nicht. Sonst verlieren sie womöglich ihren Charme.

Kücheninspiration für Holzliebhaber:

Brotzeitbrett von Premium Olivenholz, gesehen bei Dawanda, für ca. 25 Franken

Brettchen tapeBrett von myBrett, gesehen bei Dawanda, für ca. 15 Franken

Steinbock Holzbrett von Ja Und?, gesehen bei Changemaker, für 49 Franken

Brettchen Chunni von Nkuku, gesehen bei Changemaker, für 39 Franken

Schneidebrett Chevron von Snug Studio, gesehen bei The Merchant & Co., für 45 Franken

Schmales Schneidebrett Walnuss, gesehen bei The Merchant & Co., für 135 Franken

Kommentare

Digitale Post

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox