Ein Kartoffel-Gemüse-Traum

Von Nadja Zimmermann, 4. Dezember 2014

Glasierte Babykarottentürmchen auf einem Wodka-Wirsing-Bett an Rotwein-Quittengelée mit frittierter Zwiebel-Quinoa-Kugel oder sautierte Jakobsmuscheln mit Petersilienwurzel, geröstetem Blumenkohl und Alba-Trüffel klingen zwar interessant, aber kocht jemand sowas, wenn er mich einlädt, dann fühl ich mich verpflichtet, bei einer Gegeneinladung genauso aufzutrumpfen, mit viel Deko-Schnickschnack auf dem Tisch, mit bunten Glas-Steinchen und Servietten, die wie Schwäne gefaltet sind und klitzekleinen Mini-Blumenbouquets. Und das macht mich a) nervös und b) auch irgendwie unentspannt.

So ein ganz einfaches Menü aber, das finde ich sympathisch. Da freue ich mich.

Eine liebe Freundin hat dieses wunderbare Menü einmal kurz aus dem Ärmel geschüttelt, als ich sie besucht habe. Während wir philosophierend an unseren Weissweingläsern nippten, schnippelte sie hier und da, nahm wieder ein Schlückchen, wir lachten, sie rührte das Dressing an, schnippelte weiter und wir füllten die Weissweingläser erneut. Der vollkommene Abend unter Freundinnen.

Und dann, nach dem ersten Bissen, eine kleine Offenbarung, so schlicht und ungekünstelt und so herrlich im Geschmack. Die lauwarmen Kartoffeln, der cremige, salzige Fetakäse, die Süsse der Oliven, die knackigen Kichererbsen, der betörende Duft der Limette … eine fantastische Kombination. Und seither ganz fest in meinem Alltagsrepertoire verankert.

 

Bettina_Zutaten

 

 

LAUWARMER KARTOFFEL-KICHERERBSEN-SALAT

Zutaten:

Kartoffeln, Kichererbsen aus der Dose, Kirschtomaten, Fetakäse, schwarze Oliven, Rucola (oder anderer Salat, wie Chicorée), Basilikum, Pfefferminze, Rotweinessig, Olivenöl, Limettensaft, Salz & Pfeffer

 

1. Kartoffeln waschen und ungeschält in heissem Wasser kochen.

2. Kichererbsen waschen. Tomaten halbieren. Fetakäse zerbröseln. Rucola, Basilikum und Pfefferminze waschen und zerzupfen. Alles mit den Oliven vermischen.

3. Dressing: Olivenöl, Rotweinessig und Limettensaft vermischen. Würzen.

4. Die lauwarmen Kartoffeln zum Salat geben, vermischen und sofort servieren.

 

Bettina-Härdöpfeli

Kommentare

Newsletter

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox