Vegane Zwetschgen-Buchteln

Von Nadja Zimmermann, 30. August 2014

Meine Freundin Martina – ihrerseits Teilzeit-Vegetarierin und Teilzeit-Veganerin – liebt es, vegan zu backen. Das ist ihr Ding. Was anfangs noch eine Herausforderung war, macht sie heute aus dem Effeff und tüftelt ständig an neuen Rezepten.

Vor einer Weile habe ich aus irgendeiner Zeitschrift ein veganes Backrezept rausgerupft und bevor das Blättchen nun vergilbt, habe ich mich nun also auch in die vegane Backstube gewagt.

 

Buchteln aussen

Wie hübsch das doch aussieht!!! 🙂 Und fast alle Buchteln sind gleich gross *stolzaufdieSchulterklopf*

 

Vegan zu backen ist – das weiss jetzt auch ich – gar nicht schwer. Die Butter weicht der pflanzlichen Margarine und die Eier unter anderem Apfelmus, Bananen oder Backpulver. Kuhmilch wiederum ersetzt man mit Soja- oder Mandelmilch. Mein Favorit ist hier jedoch die Hafermilch.

Nun denn. Los gehts.

 

VEGANE ZWETSCHGEN-BUCHTELN für Anfänger

500g Mehl , 1 Würfel Frischhefe, 130ml warme Hafermilch, 80g brauner Zucker, 80g weiche pflanzliche Margarine, 1/2 Prise Salz, 1/2 TL Vanillezucker, Puderzucker, 6 Zwetschgen, 6 EL Zwetschgenmus – plus bisschen Margarine zum Einfetten.

1. Teig in eine Schüssel geben und in die Mitte ein Loch drücken. Hefe hineinbröseln, 40g Zucker hinzugeben und erwärmte Hafermilch darübergiessen. Zudecken und ca. 10 Minuten gehen lassen.

2. Den restlichen Zucker, Salz, Vanillezucker und die Margarine dazugeben und zu einem geschmeidigen Teig kneten. Erneut zudecken und nochmal ca. 40 Minuten auf das Doppelte aufgehen lassen.

3. Zwetschgen waschen, halbieren und entsteinen. Form mit Margarine einfetten. Teig in 12 gleich grosse Portionen teilen, zu einer Kugel formen und diese dann so flach wie möglich drücken. 1 EL Zwetschgenmus und halbe Zwetschge in flache Teigkugel geben und so gut wie möglich verschliessen und zu einer Kugel formen. Alle Teigkugeln mit der offenen Seite nach unten in die Form setzen und nochmals ca. 15 Minuten zudecken.

4. Buchteln ca. 20 Minuten bei 200° backen. Abkühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

 

Buchteln innen

..und so sehen sie innen aus.

 

 

Kommentare

Newsletter

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox