Flammende Liebe

Von Geraldine Schläpfer, 11. August 2014

Im Sommer will man abends nicht lange in der Küche stehen. Da kommt ein Flammkuchenteig im Kühlschrank wie gerufen. Diese Variante ist mit Lachs zubereitet, aber auch auf den Klassiker mit Speck ist stets Verlass …

Zutaten  (für 2 Personen)

1 Flammkuchenteig
Crème fraîche
1 Zwiebel, kleingehackt
Rauchlachs
Rucola
Zitronensaft
Salz, Pfeffer

Zubereitung

Den Ofen auf 240 Grad heizen.

Den Teig mit Crème fraîche bestreichen und mit Zwiebeln belegen.

Im Ofen ca. 6-8 Minuten backen, bis der Teig am Rand goldbraun knusprig ist.

Den Flammkuchen mit Rauchlachs und Rucola belegen und mit Zitronensaft beträufeln.

Mit Salz und Pfeffer würzen.

Sofort geniessen

Übrigens: Der Lachs kann auch gut durch Parma-Schinken ersetzt werden.

Kommentare

Digitale Post

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox