Pita auf Grill!

Von Nadja Zimmermann, 4. August 2014

Als Alternative zu Bratwurst, Cervelat und anderen Fleischmocken bietet sich hie und da mal ein Grill-Brötli an. Kann ich auch für Picknicks empfehlen.

Dazu braucht ihr: Pitabrote, als Füllung: Parmaschinken, etwas Grünes, wie ein Basilikum-Blatt oder Kresse. Sowie Käse, beispielsweise gehobelten Parmesan oder auch Taleggio (der verläuft so schön) oder Gouda.

 

 

Pitabrote aufschneiden, belegen, zuklappen und in zwei Hälften schneiden. Wenn ihr sie zum lauschigen Waldgrillplatz mitnehmt, packt sie in Alufolie ein, ansonsten direkt auf den Grill. Dort ein paar Minuten rösten, bis das Brot knusprig ist.

 

 

 

Kommentare

Digitale Post

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox