One Pot: Garnelen-Spaghetti

Von Silvia Princigalli, 27. June 2014

Für meinen Ein- bis manchmal Zweipersonenhaushalt lohnt sich das grosse Kochen nicht wirklich. Meist versorge ich mich abends mit einer Brotzeit, einem bunten Salat oder einer Portion Cornflakes. Bei meinem letzten Besuch bei meiner Mutter bekam ich jedoch eine 200-Gramm-Packung Garnelen mit auf den Weg. Ich liebe Garnelen! Deshalb meine Überlegung, wie ich sie am besten zu einem köstlichen Abendessen zubereiten könnte. Garnelen-Spiesse auf dem Grill, Paella im Wok, Shrimps-Cocktail …

Letztendlich entschloss ich mich zu einer spontanen Kühlschrank-leer-Aktion und dazu ein One-Pot-Menü zu kreieren. Wie das geht? Kühlschrank auf und alles, was passen könnte in eine Pfanne geben. Kann natürlich auch schief gehen, in meinem Fall: Glück gehabt! Der Fantasie-Mix war ein Gaumenschmaus.

Zubereitung: 3-4 Personen

500 g Spaghetti

200 g Garnelen (aufgetaut)
150 g frische Cherrytomaten
1 grosse rote Zwiebel
1 EL Olivenöl

Zutaten in eine Pfanne geben und gut würzen, Deckel drauf und auf mittelgrosser Flamme, bis die Garnelen durch sind, garen. Bei Bedarf nochmals würzen und etwas Wasser dazugeben, damit nichts anbrennt. Spaghetti in Salzwasser nach Beschrieb kochen. Zum Schluss mit Basilikum garnieren. Bon appétit!

Kommentare

Newsletter

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox