Ein Impro-Zmittag

Von Nadja Zimmermann, 10. June 2014

Eigentlich wollte ich heute gar nicht kochen. Stand sochli desorientiert vor dem Kühlschrank, mein Blick schweifte rechts zum Regal hoch, links zum Servierwägeli runter … und dann so … hmmm … Tomaten. Ok. Spargeln. Ok. Ähä. Nochmal in den Kühlschrank-Guck. Feta. Ein Blick raus auf den Küchenbalkon. Basilikum. Peterli. Nochmal hoch zum Regal. Rigatoni.

 

 

Und dann “chrsch-chrsch-chrsch” (so stelle ich mir den Klang vor, wenn mein Gehirn Dinge kombiniert und zu einem Ganzen zusammenfügt) und dann peng! – Wie von selbst entstand folgender, simpler, aber sehr guter Zmittag.

 

CHRSCH-CHRSCH-CHRSCH-PASTA

Zutaten: Tomaten, grüne, dünne Spargeln, Feta, Kräuter, Olivenöl, Chnobli, Salz & Pfeffer, Pasta.

Pasta kochen. Spargeln und Tomaten waschen und in Stücke schneiden. Spargeln in Olivenöl anbraten und gegen Ende gepresster Chnobli und Tomatenstücke dazugeben und 2-3 Minuten mitbraten. Kräuter waschen und schneiden. Feta zerbröseln. Alles miteinander vermischen, Olivenöl dazugeben und würzen.

 

 

 

Kommentare

Digitale Post

Das Beste jede Woche in Ihrer Mailbox