Date Night: Drei Lieblingsbars in Zürich

Von Julia Heim, 31. Mai 2017

Wer ein Date plant, sucht nach einem Ort, der gemütlich und gleichzeitig sexy ist. Das Interieur, die Atmosphäre und natürlich die Drinks sind elementar. Der Cocktail vor dem Essen ebnet den Weg. Es ist der Startschuss für einen gelungenen Abend. In einer Bar vergessen wir die Zeit und den Trubel vor der Tür. Wir rücken zusammen, stossen an auf den Augenblick und entlocken im Schutz des gedimmten Lichts das eine oder andere Geheimnis. Die Bars, in denen wir beim ersten Schluck das Jahrzehnt wechseln, sind mir die liebsten. Altmodisch ist erlaubt. Dunkles Holz, gepolstertes Leder, roter Marmor und eine schwere Tür, die es mit beiden Händen aufzustossen gilt. Wisst ihr schon, wohin es mich treibt?

Kronenhalle Bar

Die Kronenhalle Bar ist der Klassiker unter den Bars in Zürich und meine grosse Liebe. An der Rämistrasse gelegen, verrät von aussen nicht viel, was sich im Inneren abspielt. Ein Juwel. In dieser Bar können wir nicht nur mit einer neuen Bekanntschaft oder einem geliebten Menschen sitzen, sondern auch allein. Denn den erfahrenen Barkeepern beim Mixen der Cocktails zuzusehen, ist Unterhaltung genug.

1965 eröffnet, mit Kunstschätzen und mit ausgezeichnetem Personal ausgestattet, bietet die Bar die perfekte Ausgangslage für einen Abend rund ums Bellevue. Wenn uns der Hunger aus der Bar treibt, können wir im angrenzenden Restaurant Schweizer Küche geniessen oder zwei Gassen weiter, im Helvti Diner, in einen Burger beissen.

Mein Favorit:

White Russian für 20 Franken

Wie am liebsten:

Hier sitze ich direkt an der Bar oder über Eck an einem der Marmortische. Überhaupt ist die Über-Eck-Variante meine liebste.

Rämistrasse 4
8001 Zürich

Öffnungszeiten täglich

11:30 bis 24 Uhr

 

Tales

Im Tales an der Selnaustrasse 29 kann es laut werden. Trotzdem ist die Bar so gemütlich, dass ich sie als Date-Location empfehlen möchte. Ein Platz direkt an der Bar sichert die schönste Aussicht – auf Spirituosen und das Handwerk des Barkeepers. Die Wahl fällt auf einen Drink, der mir noch unbekannt ist – einen Jack Tutors Rum Punch.

Was auffällt:

Das Personal ist sehr freundlich und das Hochprozentige gut gemixt. Die Bar öffnet am Samstag aber erst um 20 Uhr.

Wie am liebsten:

Direkt an der Bar – nebeneinander

Selnaustrasse 29
8001 Zürich

Öffnungszeiten
Montag bis Freitag: 18 bis 3 Uhr
Samstag: 20 bis 3 Uhr

 

Baltho Küche und Bar

Das Baltho Küche und Bar befindet sich in einem denkmalgeschützte Gebäude in der Marktgasse 17. Eine geschichtsträchtige Adresse mit modernem Look. Zwischen 2013 und 2015 wurde das Haus, in dem sich auch das älteste Gästehaus der Stadt befindet, saniert. Warum sich diese Perle für ein Date eignet? Weil der Bartresen überdurchschnittlich lang und der Look des Lokals sehr urban ist. Ein Kontrast zur Altstadt.

Nach einem Garden Elixir (Jinzu Gin-Kirsche Infusion, Macino Bianco, Vermouth, Rosenwasser-Spray und Orange & Peychaud’s Bitters) steigen wir die Treppen hinab ins Restaurant. Wer in einer Gruppe unterwegs ist, sollte das neue Baltho Tavolata-Konzept probieren (69 Franken / Ab drei Personen): Man bestellt verschiedene Gerichte, die in drei Gängen serviert werden, und teilt.

Mein Favorit:

Garden Elixir für 18 Franken

Wie am liebsten:

An einem der Bistrotische

Marktgasse 17
8001 Zürich

Öffnungszeiten
Montag bis Mittwoch: 11 bis 24 Uhr
Donnerstag: 11 bis 1 Uhr
Freitag und Samstag: 11 bis 2 Uhr
Sonntag: 11 bis 23 Uhr

Kommentare