Pasta-Workshop in Zürich

Von Julia Heim, 21. Februar 2017

Farfalle, Fettuccine, Spaghetti oder Orecchiette? Beinahe jeder liebt Pasta und wer es tut, erkennt den Unterschied zwischen hausgemachten Teigwaren und den gekauften Produkten ziemlich schnell. Egal welche Pastaart euer Favorit ist, den Anfang macht immer der Pastateig. Und wie man diesen selber macht, lernt man am besten in authentischer Umgebung – in einer Küche, in der die Pasta immer hausgemacht ist und vor allem in einer Küche, die sich mit italienischem Essen auskennt.

Das Little Italy an der Militärstrasse 76 im Kreis 4 macht – jedenfalls für meinen Geschmack – die besten Ravioli der Stadt. Umso besser, dass die Osteria gelegentlich einen Pasta-Workshop anbietet. Am Samstag, den 11. März, ist es wieder so weit. Von 15 bis 18 Uhr lernen Interessierte die Basics in der Zubereitung, begleitet von Tipps, Tricks und dem einen oder anderen Drink. Wer Lust hat, sollte sich beeilen, denn die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

– Voranmeldung notwendig: eat@mylittleitaly.ch,  45 Franken pro Person, mylittleitaly.ch

 

Kommentare