Rainbow Bowl

Von Julia Heim, 9. April 2016

Der Herr hinter dem Marktstand kann es gar nicht glauben, als ich ihm erzähle, dass es mich nach vier Jahren in Zürich erstmals auf den Samstagsmarkt in Oerlikon verschlagen hat. Rund fünf Minuten Fahrtzeit vom Hauptbahnhof entfernt erstreckt sich vor meinen Augen ein Kräuter-, Blumen- und Gemüsemeer, und ehrlich gesagt weiss ich jetzt auch nicht mehr, weshalb mein Besuch so lange auf sich warten liess.

Um von mir abzulenken, arbeite ich meine Einkaufsliste beinah vollständig an seinem Stand ab.

Nur für die Eier zieht es mich weiter. Ich frage mich von Stand zu Stand durch und bin überrascht, dass viele Eier nicht aus Freilandhaltung stammen. Fündig werde ich trotzdem noch und freue mich darüber, dass man bei den von mir gewählten Eiern die Hühner des Hofs sogar besuchen und sich von den Haltungsbedingungen überzeugen kann. Logisch, dass ich dieses Angebot annehmen werden.

Meine Ausbeute: Äpfel aus dem Thurgau, Rettiche in zwei Grössen, Pak Choi, glatte Petersilie, Fenchel, Pimientos de Padrón und sechs grosse Hühnereier.

 

Markt-Gemuese
Daraus entsteht ein buntes mehrheitlich rohes Allerlei, schön arrangiert als

RAINBOW BOWL

Zutaten
2 Pak Choi, gewaschen und in dünne Streifen geschnitten
1 Karotte, geschält und mit einem Spiralizer zu Gemüsespaghetti gedreht
2 kleine Rettiche, geschält und in feine Scheiben geraffelt
1 Handvoll glatte Petersilie, gewaschen und gehackt
2 grosse Eier, 8 Minuten wachsweich gekocht
3 Scheiben Zopf, gewürfelt, in 1 EL Butter geröstet und
1/2 grosse rote Chilischote fein geschnitten dazugegeben

Alle Zutaten in einer Schale sortiert anrichten

Dressing
3 EL Sonnenblumenöl
1 EL Apfelessig
1 EL Aceto Balsamico
50 g Parmesan
Salz, Pfeffer

Alle Zutaten in einen Mixer geben und nach eigenem Gusto abschmecken, über den Salat giessen

 

Processed with VSCOcam with f2 preset

Saladbowl

Kommentare