Buchtipp: Donna Hay „The New Easy“

Von Nadja Zimmermann, 24. Dezember 2015

Die australische Kochfee Donna Hay möchte es uns einfach machen. Mit ihrem Team tüftelt sie ständig an neuen Kreationen, die, wie sie sagt, raffiniert und dennoch unkompliziert sein sollen. Auch im Buch „The New Easy“ – der Name verrät es schon – stellt sie neue, „einfache und clevere“ Rezepte vor. 135 sind es. Solche für den Alltag, gerade auch für hektische Tage. Aber auch etwas speziellere fürs Wochenende.

Bei einigen Gerichten gibt sie auch Tipps, wie man sie „neu stylen“ kann. Also beispielsweise wie man die Resten am nächsten Tag originell verwertet und weiterverarbeitet oder das Menü picknicktauglich ummodeln kann, oder auch für Gäste aufpeppt. Das finde ich top und das dürfte sie gerne auch bei jedem Rezept machen.

Wie bei allen Donna Hay-Büchern könnte ich jedesmal einfach vorn im Buch anfangen und mich bis zum Schluss durchkochen. Die schönen, hellen Fotografien, allesamt in reinem Weiss gehalten, sind einfach zu amächelig.

Ich habe mich nun trotzdem für den Anfang mal nur mit einem Menü begnügt. In 15-20 Minuten stand es dann auch schon auf dem Tisch.

 

PASTA MIT KNUSPRIGEM BLUMENKOHL

 

IMG_6079

 

Zutaten für 4 Portionen:

  • 700g Blumenkohl
  • 80g Pinienkerne
  • 60ml Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
  • 1 kleine Handvoll Oreganoblätter
  • 2 EL fein abgeriebene Zitronenschale
  • 1 TL getrocknete Chiliflocken
  • Meersalz und schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 400g Pasta
  • geriebener Parmesan oder Pecorino zum Servieren

 

Blumenkohl und Pinienkerne im Blitzhacker fein hacken. Eine grosse beschichtete Pfanne mittelheiss erhitzen. Das Öl hineingeben und darin Knoblauch, die Blumenkohlmischung, Oregano, Zitronenschale, Chili, Salz und Pfeffer unter gelegentlichem Rühren 15 Minuten andünsten, bis der Blumenkohl goldbraun ist. Inzwischen die Nudeln in Salzwasser nach Packungsanleitung bissfest garen, abgiessen. Die Pasta unter die Blumenkohlmischung heben und mit Käse bestreut servieren.

 

Und dies ist nur ein einziges Beispiel unter vielen Köstlichkeiten, wie Spaghetti mit Grünkohl-Cashew-Pesto, Basilikum-Ricotta-Gnocchi mit Schmortomaten oder marokkanischem Blumenkohlsalat. Unterteilt ist das Buch in „Unter der Woche“, „Am Wochenende“, „Beilagen und Salate“, sowie „Backen“ und „Desserts“.

Und damit man den Überblick nicht verliert, gibts ganz hinten im Buch ein Set Chläberli, damit man die spannendsten Rezepte mit „Kochen!“, „Ausprobieren!“, „Backen!“ und „Lieblingsgericht!“ markieren kann.

Aber ein erster kurzer Blick ins Buch verrät auch, dass diese Chläberli niemals reichen werden.

 

HayCollage

 

The New Easy von Donna Hay ist für rund 35 Franken im Handel erhältlich. Donna Hay gibts auch auf Facebook, Instagram und Twitter. Und natürlich auch im Netz.

 

The_New_Easy-neu

 

 

 

Kommentare