Buchtipp: Blitzrezepte für Gäste

Von Nadja Zimmermann, 7. November 2015

Ich hab natürlich einige Klassiker auf Lager wenn Gäste kommen. Menüs, die ich aus dem Effeff kann. Aber ich nehme auch immer gern Neues in mein Repertoire auf und freue mich über jede gute Idee. Ein wahrer Schatz diesbezüglich ist Claudia Schmidts Buch «Blitzrezepte für Gäste» und gleichzeitig der Beweis, dass die kreative Küche nicht per se aufwändig sein muss.

Die ersten paar Seiten bestehen aus zahlreichen Ideen und Anregungen rund ums Thema Gäste. Da sind zum Beispiel die „30 Tipps, die Sie zum perfekten Gastgeber machen“. Hier werden die Zeitplanung (meine Achilles Ferse), die Getränkeauswahl, das Licht und allfällige Platznot angesprochen. Was in den Vorratsschrank kommt, wie man ein bisschen mogeln kann oder auch wie man die Mengen richtig berechnet, wird ebenfalls thematisiert.

Und die Rezepte sind toll. Vor allem im Bereich Drinks (von Bellini bis zur heissen Schokolade mit Marschmallows), kleine Häppchen, Suppen und Desserts ist das Buch sehr stark. Die Hauptgänge sind in Fleisch und Vegetarisches unterteilt.

Auch die Bilder sind schön. Gluschtig arrangiert und wunderbar abgelichtet.

Da wären zum Beispiel die Gurkensuppe mit Apfel. Da möchte ich gleich nochmal Sommer haben.

 

 

Oder die vielen schnellen Flammkuchenvariationen (davon hat es im Buch noch mehr), da möchte ich auf der Stelle den Vorratsschrank abchecken und selbst kreativ werden.

 

IMG_7987

 

Oder habt ihr euch auch schon gefragt, welches Dessert sich nach einem schweren Fondue eignen würde? Was leichtes, fruchtiges? Eine Orange vielleicht, um nach dem vielen Käse und Brot auch den Vitaminhaushalt wieder etwas aufzufüllen? Bitteschön. In gleich drei Varianten.

 

IMG_7990

 

Das Buch stellt über 100 unkomplizierte Rezepte vor und ist hochinspirierend. Und manche Dinge sind so einfach, dass man sie einfach auch mal so schnell-schnell nebenbei noch zubereitet. Wie diese Frischkäsebällchen, die ich letzte Woche – trotz bereits grosser Apéroplatte – trotzdem noch reingeschoben habe. Aus Frischkäse (sehr fein mit Ziegenfrischkäse) einfach Bällchen formen und sie in Gewürzen (zB. Sumach, Za’atar, Pfeffer), Sesam, Mandeln, Pinien oder auch klein geschnitten Cranberries wälzen … der Fantasie und den Geschmacksvorlieben werden keinerlei Grenzen gesetzt. Super Sache!

 

IMG_5530

 

Nach der Lektüre ist man ein Gastgeber-Profi und das Buch macht Lust drauf gleich noch ein paar Leute einzuladen. Und da wir ohnehin jede Woche Gäste haben, werden mir die Ideen nun wohl niemals ausgehen. Danke Claudia Schmidt.

 

IMG_7985

 

Blitzrezepte für Gäste, Claudia Schmidt, AT-Verlag, rund 32 Franken. 

Kommentare