Matcha Latte

Von Nadja Zimmermann, 16. August 2015

Wir fuhren diesen Sommer nicht weg. Glücklicherweise wurden wir aber mit richtigem Sommerferienwetter verwöhnt. Immerhin.

Wir machten ein paar Ausflüge. In den Europapark zum Beispiel. Wir waren, wie letztes Jahr, auf der Jucker Farm Beeren pflücken. Und wir waren ein paar Tage auf einem herzigen Bauernhof in der Nähe von Ravensburg, wo ich jeden Morgen mit diesem herrlichen Getränk verwöhnt wurde.

 

matcha2

 

 

Einem MATCHA LATTE.

Der ist so unverschämt lecker, wie gesund. Er weckt die Lebensgeister genauso wie Kaffee, ist aber gesünder. Das Matchapulver, also hochwertiges (und nicht ganz billiges) Grünteepulver, soll angeblich das Krebszellenwachstum hemmen und sogar bei Alzheimer helfen. Ausserdem wirke es entzündungshemmend und ist gut zu unserem Immunsystem.

 

matcha3

 

 

Zutaten:

  • 1 TL Matchapulver
  • 1 Glas Hafermilch

 

Ich finde der ganz besondere Geschmack der Hafermilch passt hervorragend und genau so wurde er mir serviert. Mit Hafermilch. Und genauso habe ich ihn nun heute morgen bei mir Zuhause auch gemacht.

 

Zubereitung:

  • 1 Glas Hafermilch in Pfanne erwärmen. Matchapulver einrühren.
  • Mit Schäumer schaumig rühren und lauwarm servieren.

 

matcha1

 

Und wenn ihr euch nun schon ein Matcha-Töpfli geleistet hat, dann könnt ihr euch jetzt auch noch Seri Wada’s Matcha-Grüntee-Sauerrahmglace daraus machen.

 

 

Kommentare