Tapas

Von Julia Heim, 31. Juli 2015

Tapas sind kleine Häppchen, die meist in spanischen Tapasbar oder Bodegas serviert werden. Sie können fleischig, fischig oder gemüsig sein. Die Auswahl ist riesig – jede Region Spaniens hat ihre eigenen Rezepte und Varianten – und am besten schmeckt es, wenn viele Tapas auf einmal auf dem Tisch stehen und man neben einem Glas Rioja und einem guten Gespräch über Stunden hinweg in den kleinen Schälchen nach Leckereien fischt. Olé!

Mittlerweile muss man für gute Tapas nicht mehr nach Spanien reisen. Auch hierzulande lassen sie sich finden. In Lokalen oder privaten Küchen, denn die kleinen Happen eignen sich auch auf Partys gut als Fingerfood. Damit ihr euch für die nächste Feier an ein paar Tapas heranwagen könnt, lege ich euch das Buch «Einfach kochen Tapas» von Valérie Berry ans Herz. Die Autorin stammt aus Paris, verbrachte einige Zeit in den USA und zog dann weiter nach London, wo sie heute als Autorin und Food-Stylistin arbeitet. Vermutlich hat sie ihr Herz bei einer Spanienreise an die kleinen, feinen Meisterwerke verloren … Denn ihre Rezepte, über 80 sind es in diesem Kochbuch, sind echte Spanier. Mit ihr zusammengearbeitet hat Deirdre Rooney – die Fotografin und Stylistin hat viel Erfahrung mit Kochbuch- und Foodproduktion in Magazinen.

Das Schöne an diesem Buch ist, dass es so einfach daherkommt. Ich habe gleich das Gefühl, dass ich das kann, was mir vorgeschlagen wird. Doch ein bisschen schade finde ich, dass mich die Fotografien nicht direkt ansprechen. Vielleicht muss das aber auch so sein. Das schmale, hochformatige Buch ist eben schlicht, so simpel wie die Tapas selbst. Es kommt ohne Schnickschnack aus und konzentriert sich auf das Wesentliche: Gute Rezepte!

Wie wäre es mit einem Klassiker für den Anfang? Eine Tortilla …

Tortilla-rezept

Rezept

 

«Einfach kochen Tapas» ist im AT Verlag erschienen und kostet via Books.ch 28 Franken.

einfach_kochen_tapas

Kommentare