Archive: Apr 2014

Liebevolle Bärlauch-Spinat-Liaison

Von Nadja Zimmermann, 30. April 2014

Meine liebe Tochter – im Wissen wie sehr ich dem Bärlauch verfallen bin – war vor einer Weile mit dem Velo unterwegs und brachte mir einen Riesen Bündel selbstgepflückten Bärlauch mit. Ist das nicht allerliebst? Solltet ihr auch noch einen… Weiterlesen

Neue Mandoline von Kuhn Rikon im Test

Von Evelyne Emmisberger, 29. April 2014

Die Feuertaufe für die neue Mandoline (Version Aubergine) von Kuhn Rikon ist ein Coleslaw – ein Kabis-Rüebli-Salat. Ich liebe Coleslaw, mache ihn aber nur selten, weil mein alter Küchenhobel aus gefühlten hundert Einzelteilen besteht und nicht geizt mit schwer zu… Weiterlesen

Oh Oatmeal

Von Geraldine Schläpfer, 28. April 2014

Eine Schüssel Oatmeal (auch bekannt unter Porridge, oder gut Deutsch: Haferbrei) ist ein idealer Start in den Tag. Schnell zubereitet, hält es länger satt als Gipfeli und Confi und ist zudem ein wahrer Energie-Spender. Zutaten: 1 Tasse… Weiterlesen

Alles wird guetsli

Von Evelyne Emmisberger, 27. April 2014

Als die Evolution den Hundeblick erfand, da verbuchten Fido & Co. im Domestizierungsprozess den ultimativen Winner. Das finale K.O.-Argument. Hundemenschen werden mir seufzend zustimmen, und das, obwohl sezierte Manolos und spurlos verschwundene Sonntagsbraten durchaus zum caniden Repertoire gehören. Warum wir ihnen… Weiterlesen

Ode an die Kartoffel

Von Nadja Zimmermann, 26. April 2014

  Kartoffeln sind wundervoll. Sie bestehen zu einem Grossteil aus Wasser, haben kaum Fett, sind reich an Vitamin C, stärken das Immunsystem, unterstützen Haut, Haare und Nägel, sie enthalten wertvolle Mineralien und Spurenelemente, sie können – je nach… Weiterlesen

Neues vom Spacebar

Von Brigitte Zaugg, 25. April 2014

Das vegane Wienerli namens Spacebar konnte erfolgreich getestet werden. Es schmeckt in der Tat – nach RAUCH! Zudem hinterlässt es auf der Zunge eine leichte Schärfe, was bei einem Spacebar der Untergattung „Red Hot Chili Peppers“ ja hoffentlich… Weiterlesen

Im grünen Bereich

Von Nadja Zimmermann, 23. April 2014

  Um die grünen Smoothies kommt man ja heute gar nicht mehr drumrum. Sogar wenn ich auf dem Markt nach dem Kraut auf Kohlräbli, Rüebli & Co. bitte, dass alle weg haben wollen, und dann kostenlos einen ganzen… Weiterlesen